News

News

Zwei neue Sonnenuhren aus Edelstahl und aus Schmiedeeisen vergrößern den Bestand. Die Edelstahluhr ist selbstgebaut, mit einer von vorne und von hinten ablesbaren Skala. Die schmiedeeiserne Uhr stammt noch von Schmied Walter Gölz.

 

+
News

Vor kurzem wurde die in neuem Design erstellte Sonnenuhr am PENNY-Markt eingeweiht. Der Sonnenuhrenverein überreichte das Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Chronometrie, Fachkreis Sonnenuhren mit der Nummer 17653.

+
News

Und wieder hat Birkenau zwei Sonnenuhren mehr. Eine Wand- und eine Äquatorialuhr im Lettenweg 50, leider nicht von der Straße aus einsehbar.

+
News

Der Sonnenuhren-Garten ist jetzt offiziell eingeweiht, am 7. Oktober 2017 fand die Einweihungsfeier mit geladenen Gästen statt. Damit ist Birkenau um eine ungewöhnliche Attraktion reicher.

+

Die neue Sonnenuhr bei Edeka in Birkenau ist auf eine Alu-Verbundplatte gedruckt und zeigt immer die richtige Essenszeit an.

+

Der Sonnenuhren-Garten nimmt Gestalt an. Die rsten Sonnenuhren stehen schon.

+

Die kleinen Teilnehmer der Birkenauer Ferienspiele hatten viel Spaß beim Erkunden der vielen Sonnenuhren.

Zum Zeitungartikel.

+

Die PENNY-Sonnenuhr erstrahlt in neuem Glanz. Nachdem vor kurzem eine Zahl gestohlen wurde, entschloss man sich zu einer Neugestaltung mit diebstahlsicheren gemalten Zahlen.

+

Otto Seile, dem Begründer der Birkenauer Sonnenuhren, wurde jetzt ein besonderes Denkmal gesetzt. In der Urnen-Grabstätte auf dem alten Friedhof erinnern eine Säule mit Sonnenuhr und Gedenktafel an den Initiator der Birkenauer Sonnenuhren.

Die Sonnenuhr stammt von Vinzenz Philippi, einem Zeitgenossen Otto Seiles und  passioniertem Sonnenuhrenbauer aus dem Saarland.

+

Diese wunderschöne Sonnenuhr besteht aus ca. 700 bunten Kronkorken, die auf eine Plexiglasscheibe geklebt wurden. Sie ist leider nicht von der Straße aus einsehbar.
Entstanden 2017.

+